AGB´s

Photos

Impressum

Kontakt

 

2. Bei berechtigtem Rücktritt von Herberts Meisterstück entsteht kein Anspruch des Kunden auf Schadenersatz.

 

VI. Änderung der Teilnehmerzahl und der Veranstaltungszeit

 

 1. Eine Änderung der Teilnehmerzahl um mehr als 5% muss spätestens 7

     Werktage vor Veranstaltungsbeginn Herberts Meisterstück mitgeteilt werden, sie bedarf der Zustimmung von Herberts Meisterstück.

 

2. Eine Reduzierung der Teilnehmerzahl durch den Kunden um maximal 5% wird von HM bei der Abrechnung anerkannt. Bei darüber hinaus 
    gehenden Abweichungen wird die ursprünglich vereinbarte Teilnehmerzahl abzüglich 5% bei der Rechnungsstellung zugrunde gelegt.

 

3. Im Falle einer Abweichung nach oben wird die tatsächliche Teilnehmerzahl berechnet.

 

4. Verschieben sich die vereinbarten Anfangs- und Schlusszeiten der Veranstaltung und Herberts Meisterstück stimmt diesen Abweichungen
    zu, so kann Herberts Meisterstück die zusätzliche Leistung  angemessen in Rechnung stellen.

 

VII. Termine

 

1. Die Anfahrt/Lieferung erfolgt aufgrund der besprochenen Vereinbarungen.

 

2. Bei jeder Anfahrt muss mit Zeitverschiebungen gerechnet werden, die Herberts Meisterstück selbst bei größter Sorgfalt und
    Planungsvorbereitung nicht beeinflussen kann (Stau, Baustelle, unwegsames Gelände, etc.)

 

3. Eventuelle behördliche Genehmigungen  und Parkausweise sind vom Kunden zu beschaffen.

 

VIII. Haftung

 

1. Eine Haftung von Herberts Meisterstück im Rahmen der vereinbarten Leistungen ist begrenzt auf den Warenwert.

 

2. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.

 

X. Datenschutz

 

 1. Die gespeicherten Daten des Kunden werden nur für interne Zwecke

     verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

 

XI. Schlussbestimmungen

 

1. Jegliche Änderungen oder Ergänzungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen müssen schriftlich erfolgen und von Herberts
    Meisterstück bestätigt werden. Einseitige Änderungen oder Ergänzungen durch den Kunden sind unwirksam.

 

2. Zahlungsort ist Hasselroth

 

3. Ausschließlicher Gerichtsstand ist Hanau

 

4. Es gilt deutsches Recht

 

5. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder nichtig sein, so wird dadurch die Wirksamkeit

   der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

 

 

Stand 01/2020

Zurück